Skip to content

KLH Gebhardt Grundstücksverwaltung (GmbH & Co) KG

Was steht hinter diesem Namen?

Natürlich eine Grundstücksverwaltung. Im Regelfall bei den meisten unserer Objekte aber noch mehr: Heute nennt man das ‚Projektentwickler': Wir verstehen uns allerdings eher als ‚Bauherr´ im klassischen Sinn:
Zunächst wurden und werden - oft über viele Jahre (teils sogar Jahrzehnte) hinweg – meist kleinere Flächen mit einfacher Altbebauung erworben, bis dann eine zur zeitgemäßen Neubebauung geeignete Fläche entstanden ist.

Die dort errichteten Wohn- und Geschäftshäuser planten und entwickelten wir in aller Regel in eigener Architekturabteilung selbst, ließen sie durch externe Bauunternehmen für uns errichten, um sie dann schließlich zu vermieten, ebenso kompetent wie engagiert technisch zu betreuen und zu verwalten.

Wir bleiben also weiterhin Eigentümer und werden nun zum Vermieter. (Errichtung und Verkauf von Eigentumswohnungen haben - ebenso wie die Verwaltung für Dritte - nie zu unseren Geschäftsfeldern gehört.)

Alles begann 1956, d.h. bereits vor über einem halben Jahrhundert, in dem wir viele Erfahrungen sammeln konnten, die unseren Mietern heute in vielfältigster Form zu Gute kommen. Hamburg ist "unsere Stadt", und der Bereich Hamburg-Wandsbek entwickelte sich dabei zu unserer Domäne und "wuchs uns so ans Herz", daß daneben nur noch begrenzte Kapazität für die Stadteile Alsterdorf, Winterhude und Othmarschen blieb, in denen wir in kleinerem Umfang ebenfalls aktiv waren und sind.

Unsere Unternehmensstätten (Verwaltung, Vermietungsabteilung, Technik / Planung sowie der Regiebetrieb) liegen darauf ausgerichtet ebenfalls zentral in Wandsbek. So profitieren unsere Mieter und wir täglich von kurzen Wegen und der sich daraus zugleich ergebenden "Nähe zum Fall". Bei einem Bestand von ca. 2000 Mieteinheiten - darunter rd. 1500 frei finanzierten Wohnungen - ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Das Unternehmen wurde seit seinen Anfängen von Karl-Ludwig Gebhardt Architekt BDA entwickelt und geführt. Ende 1995 übertrug er es auf seine Söhne Michael und Frank Gebhardt, die es seitdem über die Komplementär-Beteiligungs-GmbH als Geschäftsführer auch leiten.

Im Jahr 2021 kam es dann zur Übertragung der Kommanditanteile der KG auf die 3. Generation. Michael Gebhardt gab seine 50% zu je 1/2 an seine Söhne weiter. Frank Gebhardt übertrug von seinen 50% die Hälfte auf seine Tochter.

Die Ausrichtung der KLH Gebhardt Grundstücksverwaltung als Familienunternehmen bleibt für die Zukunft gewährleistet.